Dauerparkieren in Luzern: Auswärtige sollen mehr bezahlen müssen

In Luzern will die Stadtregierung das Dauerparkieren einfacher regeln. Zudem sollen Einheimische in den Aussenquartieren und lokale Handwerker weniger Jahresgebühren zahlen müssen als Auswärtige. Unter dem Strich will die Stadt nicht mehr Gebühren einnehmen.

Parkuhr mit Autos.
Bildlegende: Der Luzerner Stadtrat will neue Regeln für das Dauerparkieren. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Sparen im Kanton Schwyz: Hitzige Debatte zeichnet sich ab
  • Stadt Luzern hält sich Türe für VLG-Beitritt offen

Moderation: Christian Oechslin