Debatte über Sanierung der Nidwaldner Bahnübergänge verschoben

Der Nidwaldner Landrat wird nicht wie geplant am Mittwoch über die Sanierung der ungesicherten Bahnübergänge im Engelbergertal entscheiden. Der bereits reduzierte Kredit drohe zu scheitern, teilt die Regierung mit. Sie legt einen nochmals kleineren Kredit im November zur Abstimmung vor.

In Nidwalden müssen gefährliche Bahnübergänge saniert werden.
Bildlegende: In Nidwalden müssen gefährliche Bahnübergänge saniert werden.

Weiter in der Sendung:

  • Kunst- und Kulturzentrum Littau-Luzern verlässt Luzern und zieht nach Pratteln
  • An der ersten Luzerner Jugendsession verlangen Jugendliche mehr politische Mitsprache
  • Apropos-Kolumne von Ida Knobel

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Miriam Eisner