Der EV Zug zieht in den Playoff-Halbfinal ein

Die Zuger Eishockeyaner haben es geschafft: Der EV Zug erreicht den Playoff-Halbfinal. Im letzten und entscheidenden Spiel des Viertelfinals bezwingt das Team von Doug Shedden die ZSC Lions mit 2:1.

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Bauherren sollen mehr Zeit erhalten
  • Vermisster Bootsführer in Weggis tot geborgen

Beiträge

  • Grosser Eishockey-Jubel in der Zuger Herti-Halle

    Der EV Zug steht im Playoff-Halbfinal. Die Zuger Eishockeyaner bezwangen im siebten und entscheidenden Spiel die ZSC Lions mit 2:1. Damit überzeugte das Team von Doug Shedden nach zuletzt blamablen Auftritten wieder.

    Die Zuger Eishockeyfans in der ausverkauften Herti-Halle waren nach dem knappen aber verdienten Sieg aus dem Häuschen. Im Playoff-Halbfinal treffen die Zuger ab Donnerstag nun auf den HC Genf-Servette.

    Romano Cuonz

  • Weggis: Vermisster Bootsführer tot geborgen

    Der vermisste Bootsführer, welcher am letzten Freitag mit seinem vierjährigen Sohn auf dem Vierwaldstättersee bei Weggis verunglückt ist, wurde am Dienstagabend tot vom Seegrund geborgen. Der 41-jährige Mann wurde von einer Unterwasserkamera auf dem Grund des Vierwaldstättersees geortet.

    Die Wasserpolizei konnte den Verstorbenen aus einer Tiefe von 66 Metern bergen. Der zuständige Amtsstatthalter hat eine Obduktion der Leiche in Auftrag gegeben.

Moderation: Christian Oechslin