Der FC Luzern gewinnt in letzter Minute

Am Sonntagnachmittag empfing Luzern die Grashoppers auf der Allmend. Nachdem der FCL seit der 4. Spielminute einem Rückstand hinterher rannte, sicherte Pascal Schürpf dem FC Luzern in der 4. Minute der Nachspielzeit den 2:1-Sieg über GC. Damit klettert Luzern auf den 4. Tabellenplatz.

Die beiden Torschützen gegen GC: Pascal Schürpf und Blessing Eleke.
Bildlegende: Die beiden Torschützen gegen GC: Pascal Schürpf und Blessing Eleke. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der EV Zug gewinnt in der Champions Hockey League auch das zweite Gruppenspiel.
  • Der Luzerner Sven Schurtenberger holt den Festsieg am 83. Allweg-Schwinget.
  • In Uri startet heute eine neue Präventionskampagne, die Übergriffe und sexuelle Gewalt unter Jugendlichen thematisiert.

Moderation: Philippe Weizenegger, Redaktion: Tuuli Stalder