Der FC Luzern möchte den Europacup in Zürich spielen

Der FCL würde gerne seine Heimspiele in der Europa League im Zürcher Letzigrund austragen. Die UEFA hatt zuvor das Luzerner Gesuch abgelehnt, die Partien im Emmer Gersag auszutragen. Die Bestätigung der UEFA in Bezug auf Zürich steht aber noch aus.

Für den FC Luzern bedeutet das Ausweichen Mehrkosten von rund 250'000 Franken.

Weiter in der Sendung:

  • Der Kanton Luzern fordert von Bern gerechtere Strompreise
  • Muotathal befürchtet nach angekündigten Gewittern weitere Überschwemmungen
  • Über 10 Stationen messen in der Zentralschweiz die Schadstoffbelastung in der Luft

Moderation: Marlies Zehnder, Redaktion: Radka Laubacher