Der FCL hat Mühe, Tritt zu fassen

Nach der 1:2-Heimniederlage gegen Tabellenschlusslicht Xamax zeigt sich eines: In den letzten drei Spielen ist der FC Luzern jeweils in der ersten Hälfte in Rückstand geraten und vermochte am Schluss nicht mehr zu gewinnen. FCL-Goalie Marius Müller verärgert dies.

FCL-Goalie Marius Müller
Bildlegende: Laut FCL-Goalie Marius Müller fehlt der Mannschaft am Schluss jeweils die Puste für einen Sieg. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Luzerner Super-League-Schiedsrichter Urs Schnyder über die Herausforderung, in halbleeren Stadien zu spielen.
  • Serie «Leidenschaft Holz»: Flössen auf dem Zuger Ägerisee - eine Tradition, die bis heute erhalten geblieben ist.

Moderation: Silvan Fischer