Der Kanton Aargau kritisiert Luzern wegen dem Hochwasserschutz

Der Kanton Aargau wehrt sich mit einer Beschwerde beim Luzerner Verwaltungsgericht gegen die Hochwasserschutzpläne an der Reuss und der Kleinen Emme. Aargau fordert, dass Luzern das Wasser besser reguliert, um so Überschwemmungen zu vermeiden. Luzern weist die Forderung zurück.

Weiter in der Sendung:

  • «Ich hätte einen harten Hund geholt», sagt ein FCL-Fan beim ersten Training nach dem Abgang von Murat Yakin
  • Wenn Alkohol und Medikamente im Alter zur Sucht werden, muss es thematisiert werden
  • Schräge Töne aus Willisau: das Jazzfestival buhlt um das junge Publikum

Moderation: Marlies Zehnder, Redaktion: Radka Laubacher