Der Kanton Luzern öffnet Zivilschutzanlagen für Asylsuchende

Drei Anlagen in Dagmersellen, Luzern und Willisau sollen Platz für insgesamt 160 Asylsuchende bieten. Die Unterkünfte werden Anfang 2015 eröffnet. Damit ist das Platzproblem aber nicht gelöst.

Betten in einer Zivilschutzanlage.
Bildlegende: In Luzerner Zivilschutzanlagen sollen Asylsuchende untergebracht werden. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Zuger Kantonsrat lässt sich «Mittagsschnäpsli» nicht nehmen
  • Obwalden ist gegen verbilligten Treibstoff für Pistenfahrzeuge

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Christian Oechslin