Der Kanton Uri wappnet sich für den Klimawandel

Nach dem Hitzejahr 2018 will der Kanton Uri Massnahmen ergreifen um künftige negative Auswirkungen auf die Umwelt zu entschärfen. Er hat eine Strategie ausgearbeitet. Neben der Reduktion von Treibhausgasen, steht vor allem auch die Anpassung an den Klimawandel im Vordergrund.

Die Auswirkungen es Hitzesommers 2018 sind auch im Kanton Uri sichtbar.
Bildlegende: Die Auswirkungen es Hitzesommers 2018 sind auch im Kanton Uri sichtbar zvg

Weiter in der Sendung: 

  • Der Luzerner Industriebetrieb Schurter muss für einen Teil der Belegschaft Kurzarbeit einführen. 
  • Kantonsgericht Luzern: Kehrtwende im Fall der Messerstecherei in Hohenrain von 2009. 

Moderation: Beat Vogt, Redaktion: Tuuli Stalder