Der Kanton Zug senkt die Steuern befristet für drei Jahre

Zur Bewältigung der Coronakrise möchte die Zuger Regierung unter anderem den Steuerfuss ab 2021 befristet auf drei Jahre von 82 auf 80 Prozent senken. Erwartungsgemäss hat Mitte-Rechts am Donnerstag diesen Vorschlag begrüsst. Erwartungsgemäss opponierte die Ratslinke.

Der Kanton Zug senkt seine ohnehin schon tiefen Steuern.
Bildlegende: Der Kanton Zug senkt seine ohnehin schon tiefen Steuern. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Die Zuger Messe 2020 findet nicht statt
  • Der Kanton Luzern verschärft Massnahmen gegen die Schadstoffbelastung durch die Landwirtschaft
  • Der Kanton Schwyz investiert in Erneuerbare Energien

Moderation: Markus Foehn, Redaktion: Tuuli Stalder