«Der Kauf des Siemens-Gebäudes macht Sinn»

Der Stadtzuger Finanzdirektor Ivo Romer erklärt, dass der Kauf des Siemens-Gebäudes beim Bahnhof Zug für die Stadt eine wichtige Investition in die Zukunft sei. Das Stadtparlament hat den 52 Millionen teuren Kauf gutgeheissen. Die Volksabstimmung findet am 9.September statt.

Weiter in der Sendung:

  • Mann stürzt in Rotkreuz vom Dach und stirbt
  • Nidwalden hat eine Übergangslösung für die Tourismusvermarktung

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Stefan Eiholzer