Der Luzerner Kantonsrat genehmigt umstrittenes Reformwerk

Der Kantonsrat hat die Aufgaben- und Finanzreform (AFR) am Dienstag nach erster Lesung mit 67 zu 37 Stimmen gutgeheissen. Das 200-Millionen teure Reformpaket wurde im Kantonsrat verschiedentlich als eines der wichtigsten Projekte im Kanton der letzten Jahre bezeichnet.

Kantonsrat Luzern
Bildlegende: Der Kantonsrat Luzern genehmigt die umstrittene AFR Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die Zuger Kantonalbank kann ihren Gewinn um 10 Prozent steigern.
  • Die Titlisbahnen vermelden rekordhohe Gästezahlen und eine Gewinnsteigerung von 13 Prozent.
  • Die Stadt Luzern präsentiert ihre Strategie für den öffentlichen Raum.

Moderation: Miriam Eisner, Redaktion: Markus Föhn