Der Nidwaldner Prämienverbilligungstopf wird etwas voller

18 statt der budgetierten 17 Millionen Franken gibt der Kanton Nidwalden im nächsten Jahr für die Prämienverbilligung aus. Der Landrat stimmt einem Antrag der Fraktion der Grünen und der SP mit nur einer Stimme Unterschied zu. Damit will man vor allem den unteren Mittelstand entlasten.

Rathaus Stans
Bildlegende: SRF

Weiter in der Sendung:

  • CVP Amt Sursee nominiert Kantonsrätin Yvonne Hunkeler als Ständeratskandidatin.
  • Die Stadt Luzern zahlt Filmlocation Lucerne nach dem Wegfall des «Tatorts» nur noch 100'000 statt wie bis jetzt 220'000 Franken.

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Beat Vogt