Der Schwyzer Justizstreit kurz erklärt

Der Schwyzer Justizstreit schwelt seit drei Jahren - seit den Unregelmässigkeiten beim Umgang mit Handydaten im Fall des getöteten Au-Pair-Mädchens Lucie. Seit da liegen sich die Staatsanwaltschaft und das Kantonsgericht in den Haaren.

Es wurde viel untersucht und überprüft. Der Bericht des ehemaligen Ständerats Dick Marty soll endlich Klarheit schaffen. 

Weiter in der Sendung:

  • Beziehungsdelikt mit zwei Schwerverletzten und einem Toten in Perlen
  • Etliche Zentralschweizer Schulklassen verzichten eine Woche lang auf den Fernseher und den Computer

 

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Mirjam Breu