Die Bevölkerung bleibt mehrheitlich daheim

Nach einem eindringlichen Appell des Bundes, der Kanton und verschiedner Gemeinden in der Zentralschweiz, hält sich die Bevölkerung an die Vorgaben. Es reisen nur wenige Ausflügler ins Tessin und die Polizeien müssen nur wenige Beanstandungen oder Bussen aussprechen.

Als Vorsichtsmassnahme wurden Seepromenaden und öffentliche Plätze gesperrt.
Bildlegende: Als Vorsichtsmassnahme wurden Seepromenaden und öffentliche Plätze gesperrt. SRF

Weiter in der Sendung:

  • In den Wäldern um die Stadt Luzern werden die Eichhörnchen gezählt

Moderation: Anna Hug, Redaktion: Anna Hug