Die Luzerner Gerichte sind am Anschlag

Über 9000 Fälle haben die vier Bezirksgerichte, das Zwangmassnahmengericht, das Kriminalgericht und das Arbeitsgericht des Kantons Luzern 2008 erledigt. Etwa gleich viele wie im Vorjahr. Trotzdem war die Arbeitsbelastung für die Richterinnen und Richter höher.

Die Luzerner Gericht sind überlastet.
Bildlegende: Die Luzerner Gericht sind überlastet. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Der Nidwaldner Landrat regelt den innerkantonalen Finanzausgleich neu.
  • Die Sanierung des Motorboothafens Alpenquai ist abgeschlossen.
  • Die Stadt Luzern macht eine Umfrage bei der Bevölkerung bezüglich Fussgängerfreundlichkeit.

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Miriam Eisner