Die Luzerner Regierung bleibt männlich und bürgerlich

Die Überraschung bleibt also aus: Der Kanton Luzern wird weiterhin von einem rein bürgerlichen und männlichen Gremium regiert. Die Grüne Korintha Bärtsch unterliegt im zweiten Wahlgang der Luzerner Regierungsratwahlen den beiden Bisherigen Paul Winiker (SVP) und Marcel Schwerzmann (parteilos).

Die bisherigen Regierungsräte Schwerzmann und Winiker können aufatmen.
Bildlegende: Die bisherigen Regierungsräte Schwerzmann und Winiker können aufatmen. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die Luzerner Stimmbürger genehmigen die neue Aufgabenteilung zwischen Kanton und Gemeinden.
  • Der Kanton Schwyz befürwortet das neue Transparenzgesetz.
  • Die Urnerinnen und Urner sage Ja zum neuen Wahlgesetz.
  • Die Zuger Stimmberechtigten genehmigen das neue Bau- und Planungsgesetz.
  • Obwalden genehmigt den Nachtrag zum Haushaltsgesetz und kann die Schuldenbremse aufheben.

Moderation: Julia Stirnimann, Redaktion: Tuuli Stalder