Die Überprüfung der Luzerner Volksschule erhält gute Noten

Der Kanton Luzern lässt regelmässig seine Volksschule von Experten auf Stärken und Schwächen durchleuchten. Aus der Politik wurde in letzter Zeit zunehmend Kritik an dieser Evaluation laut - vor allem aus Kostengründen. Ein Bericht des Kantons zeigt nun aber: Die Evaluation zeigen Wirkung.

Blick in ein Schulzimmer im Luzerner Maihof-Schulhaus.
Bildlegende: Die Evaluation macht die Volksschule besser: Blick in ein Schulzimmer im Luzerner Maihof-Schulhaus. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Gut 98 Prozent aller Schwyzer Schulabgänger haben ab August eine Anschlusslösung - sie beginnen entweder eine Berufsausbildung oder besuchen einen weiterführende Schule
  • In der Gewürzmühle eines Produktionsbetriebs im zugerischen Hünenberg ist gestern ein Brand ausgebrochen - 30 Angstellte konnten sich rechtzeitig ins Freie retten
  • Die Luzerner Polizei hat am späten Montagabend den Luzerner Bahnhof und Teile des Europaplatzes abgeriegelt. Sie will im Lauf des Vormittags zu den Gründen des Einsatzes informieren

Autor/in: foem, Moderation: Markus Föhn, Redaktion: Silvan Fischer