Die wechselhafte Geschichte des Lucerne Festivals

Seinen Anfang nahm das Lucerne Festival vor 75 Jahren, als Arturo Toscanini mit zwei Konzerten vor der Wagner-Villa auf Tribschen den Ruf Luzerns als Musikstadt stärkte. Das Festival blickt auf eine wechselhafte Geschichte zurück, in der grosse Dirigenten das Festival prägten.

Herbert von Karajan dirigiert das Schweizer Festival Orchester 1949.
Bildlegende: Herbert von Karajan dirigiert das Schweizer Festival Orchester 1949. Archiv Lucerne Festival

Weiter in der Sendung:

  • Andrea Waldis aus Morschach gilt als Mountainbike-Hoffnung
  • Drei Zentralschweizer Schulen für Schulpreis nominiert

Redaktion: Christian Oechslin