Die Zentralschweizer Tourismusbranche muss über die Bücher

Seit Wochen steht die Tourismusbranche still. Insbesondere für die Stadt Luzern, aber auch beispielsweise für Engelberg, ist das Ausbleiben der ausländischen Gäste ein herber Schlag. Tourismusexperte Jürg Stettler rät den hiesigen Touristikern, den Gästemix zu überdenken. 

Der Zentralschweizer Tourismus steckt tief in der Krise.
Bildlegende: Der Zentralschweizer Tourismus steckt tief in der Krise. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Nottwiler Rollstuhlsportler Marcel Hug muss wegen Corona mit alternativen Trainingsmethoden auskommen
  • Der Luzerner Velo-Profi Michi Schär fährt bei der virtuellen Tour de Suisse auf den zwölften Platz

Moderation: Anna Hug, Redaktion: Anna Hug