Die Zukunft des Alkohollagers im luzernischen Schachen ist offen

Seit über 70 Jahren lagert der Bund in Schachen Alkohol in grossen Tanks. Das Ethanol wird Schnapsproduzenten und an industrielle Betrieb geliefert. Damit könnte es bald vorbei sein. Die Zukunft der neun Angstellten in Schachen ist somit offen.

Der Bund will sein Alkohollager in Schachen verkaufen.
Bildlegende: Alcosuisse

Weiter in der Sendung:

  • Definitiv kein «Kirschtortenplatz» in der Stadt Zug
  • In Kastanienbaum gibt es bald die erste 24-Stunden Poststelle
  • Die unterirdische Schiessanlage in Lungern erhält Geld für Umbau

Moderation: Radka Laubacher, Redaktion: Miriam Eisner