Differenzen zwischen Regierung und Kommission bei Meldepflicht

Die Schwyzer Regierung will Fachleute im Gesundheitswesen stärker in den Kampf gegen häusliche Gewalt einbinden: Vermutet ein Arzt erhöhte Gewaltbereitschaft im Umfeld von Patienten, soll er dies den Behörden melden müssen. Diese Meldepflicht im neuen Gesundheitsgesetz geht der Kommission zu weit.

Arzt und Patientin.
Bildlegende: Das Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patientin soll nicht beeinträchtigt werden (Symbolbild).

Weiter in der Sendung:

  • Gute Zahlen dank Wasserstrom für das EW Obwalden
  • Durchzogene Bilanz für Brunni-Bahnen in Engelberg
  • Klausenpass geht am Freitag auf.

Moderation: Beat Vogt, Redaktion: Dario Pelosi