Drohende Massenentlassung beim Industriekonzern Boa in Rothenburg

Der deutsche Industriekonzern BOA setzt am Schweizer Werk in Rothenburg zum Kahlschlag an. Von den 168 Stellen sollen 155 abgebaut werden. Als Grund nannte das Unternehmen die Verluste des Produktionswerks.

Die Boa AG stellt flexible Metallschläuche her.
Bildlegende: Die Boa AG stellt flexible Metallschläuche her. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Freispruch für die Angeklagten im Fall des Lawinenniedergangs am Stanserhorn
  • Das Sicherheitspersonal der Asylunterkunft im Eigenthal wird von Vorwürfen entlastet
  • Die katholische Landeskirche des Kantons Luzern will in Zukunft besser auf sexuelle Übergriffe reagieren können

Moderation: Christian Oechslin, Redaktion: Anna Frei