Dutzende Ferkel bei Brand gestorben

In Hasle im Kanton Luzern ist eine Scheune voll abgebrannt. Gerettet werden konnten die Kühe und Rinder sowie neun Muttersäue und 50 bis 60 Ferkel. Ein Eber, zwei Muttertiere und 40 bis 50 Ferkel wurden jedoch beim Brand getötet.

Verheerender Brand: Die Scheune in Hasle.
Bildlegende: Verheerender Brand: Die Scheune in Hasle. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Zentralschweizer Behindertensportler räumen ab
  • Luzerner Band spielt am internationalen Blue Balls
  • Sommerserie: Die längste Seilrutsche

Moderation: Marlies Zehnder, Redaktion: Beat Vogt