«Eine Katastrophe, aber wir machen das Beste draus»

Zwei Wochen nach dem Grossbrand bei der Schilliger Holz AG sind schwere Baugeräte mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Geschäftsführer Ernest Schilliger ist froh, dass keine Menschen zu Schaden kamen: «Das war entscheidend für den Einsatz unserer Leute.» Nun soll die Sicherheit weiter verbessert werden.

Auf dem Brandplatz laufen die Aufräumarbeiten.
Bildlegende: Auf dem Brandplatz laufen die Aufräumarbeiten. SRF/Thomas Heeb

Weiter in der Sendung:

  • Der EV Zug hat die Qualifikation für die Playoffs geschafft
  • Der FC Inter Altstadt pflegt neben dem Fussball auch noch andere Werte

Redaktion: Thomas Heeb