Einkaufszentren und Verkehrsverbund streiten sich

Die Luzerner Einkaufszentren sollen gemeinsam jährlich eine Million Franken an den Öffentlichen Verkehr zahlen. Damit sind sie nicht einverstanden. Sie könnten sich vorstellen, mit ihrer Einsprache bis vor Bundesgericht zu gehen.

Der M-Parc Ebikon ist eines der Einkaufszentren das sich wehr
Bildlegende: micasa.ch

Weiter in der Sendung:

  • Leiter der Abteilung Sport im Schwyzer Amt für Volksschulen und Sport ist vorzeitig in den Ruhestand getreten
  • Senioren ziehen zurück ins Alterszentrum «Sunneziel» in Meggen

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Tuuli Stalder