Einsiedeln: Neugeborenes in Babyfenster gelegt

Am Freitagabend wurde ein Neugeborenes ins Babyfenster des Regionalspitals Einsiedeln gelegt. Dem Mädchen gehe es gut, meldet das Spital. Es ist das fünfte Neugeborene, das seit der Gründung des Babyfensters im Jahre 2001 abgegeben wurde.

Weiter in der Sendung:  

  • Die Urner Kantonalbank erwirtschaftet 10 Millionen Franken Gewinn
  • Der Kanton Luzern regelt den Finanzausgleich unter den Gemeinden neu

Beiträge

Moderation: Karin Portmann