Einsiedler Abt Martin Werlen meldet sich nach Unfall zurück

Erstmals nach seinem Unfall ist der Einsiedler Abt Martin Werlen am Donnerstag wieder an die Öffentlichkeit getreten. Er hatte Mitte Januar ein schweres Schädel-Hirn-Trauma erlitten.

Seither habe er unter anderem Schritt für Schritt die Sprech-Fähigkeit zurückgewinnen müssen. Bis zum Ablauf seiner Amtszeit will Abt Martin an der Spitze des Klosters bleiben.

Weiter in der Sendung:

  • Schwyzer Lehrerschaft wehrt sich für bessere Bedingungen und mehr Lohn
  • Obwaldner Kantonsrat genehmigt neue Behörde für Kinder- und Erwachsenenschutz

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Thomas Heeb