Einsprachen gegen Bau- und Zonenordnung in Luzern

Gegen die Teilrevision der städtischen Bau- und Zonenordnung sind bei der Stadt Luzern 28 Einsprachen eingegangen. Mit der Teilrevision soll unter anderem höher und dichter gebaut werden können. Widerstand gibt es nun zum Beispiel im Zusammenhang mit dem EWL-Areal oder dem Gebiet Seeburg.

Einsprachen betreffen auch das Gebiet Seeburg in Luzern
Bildlegende: Einsprachen betreffen auch das Gebiet Seeburg in Luzern key

Weiter in der Sendung:

  • Aufbauarbeiten beim Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Zug laufen planmässig.
  • Sommerserie: Besuch im Blauring- und Jungwacht-Zeltlager in Seelisberg.

Moderation: Marlies Zehnder