Emmen setzt grosse Hoffnung auf die Viscosistadt

In den nächsten Monaten soll es zügig vorwärts gehen mit der Entwicklung der Viscosistadt in Emmen. Der Gemeinderat setzt viel Hoffnung auf den Einzug von kreativen Köpfen und der Hochschule Luzern. Für die Entwicklung des Areals hält Alain Homberger von der Viscosistadt AG die Fäden in der Hand.

Die Viscosistadt
Bildlegende: Die Abbrucharbeiten auf dem ehemaligen Viscosuisse-Areal sind am Laufen. ZVG

Weiter in der Sendung:

  • CVP präsentiert als erste Zuger Partei ihre Kandidaten für die eidgenössischen Wahlen
  • Weiterer Wechsel an der Spitze des Chedi in Andermatt
  • Ausblick 2015: Pro und Contra 2. Gotthard-Strassenröhre.

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Dario Pelosi