Emmi verkauft Hauptsitzprojekt

Emmi baut seinen neuen Hauptsitz in Luzern nicht selbst. Der Milchverarbeiter hat das Areal der ehemaligen Butterzentrale mit dem bereits baubewilligten Projekt an das Thuner Bauunternehmen Frutiger verkauft. Geplant sind zwei neue Geschäfts- und Wohnhäuser.

Dort soll auch der neue Emmi-Hauptsitz eingerichtet werden. Ende September genehmigte der Stadtrat das Baugesuch mit Auflagen wegen bestehenden Kulturhäusern. Der neue Besitzer will diese Vereinbarungen übernehmen. 

Weiter in der Sendung:

  • Schnee verursacht Probleme auf den Strassen
  • Wolf und Bär im Tierpark Goldau gestorben

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Karin Portmann