Entlastung der Luzerner Polizei durch Assistenten

Um das Polizeikorps zu entlasten, sollen im Kanton Luzern in wenig heiklen Bereichen neu sogenannte Sicherheitsassistenten zum Einsatz kommen – nötigenfalls auch bewaffnet. Dafür müssten diese aber eine gleichwertige Waffenausbildung durchlaufen wie Polizisten.

Die Assistenten der Polizei sollen gezielt ausgebildet werden.
Bildlegende: Die Assistenten der Polizei sollen gezielt ausgebildet werden. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Alte Menschen in Luzern sollen möglichst lange zuhause wohnen bleiben, die Stadt prüft deshalb Betreuungsgutscheine
  • Der Kanton Zug stellt auf dem Areal Chamau in Hünenberg Wohnungen für Asylsuchende zur Verfügung

Moderation: Radka Laubacher, Redaktion: Dario Pelosi