Erfolgreiche Sprengung in Gurtnellen

300 Kilo Sprengstoff explodierten pünktlich um 12.30 Uhr oberhalb von Gurtnellen im Kanton Uri. Die Sprengung wurde nötig, um die SBB-Gotthardstrecke wieder sicher zu machen. Der Fels gilt als als instabil. So kann rechtzeitig auf die Sommerferien die SBB-Bahnlinie in zwei Wochen wieder aufgehen.

Weiter in der Sendung:

  • Die Obwaldner Regierung befürwortet einer Parlamentarischen Untersuchungskommission wegen Probleme in der Justiz
  • Im Kanton Luzern geht das Seilziehen um die Ladenöffnungszeiten trotz Nein an der Urne weiter
  • Die Grünliberale Manuela Jost macht Furore mit ihrer Wahl in die Luzerner Stadtregierung
  • Im Apropos erzählt der Obwaldner Musiker El Ritschi über seine Liebe zur Musik aus dem Balkan

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Radka Laubacher