Ermittlungen gegen Einsiedler Mönche eingestellt

Das Verhöramt Schwyz hat die Ermittlungen gegen Geistliche des Klosters Einsiedeln eingestellt. In fünf Fällen waren ihnen sexuelle Übergriffe vorgeworfen worden. Beim Kloster ist man erleichtert, will solchen und ähnlichen Fällen aber weiter nachgehen.

Weiter in der Sendung:

  • Rigi Bahnen besiegeln Partnerschaft mit chinesischer Bergregion
  • Luzerner ist Schweizer Meister im Blitzschach

Redaktion: Beat Vogt