Erstmals kein Festakt auf Sempacher Schlachtfeld

Wegen des Regens wurde die Gedenkfeier in der Pfarrkirche durchgeführt. Rund 150 Rechtsextreme marschierten durch das Städtchen, ausserhalb demonstrierten 100 junge Linke gegen deren Anwesenheit. Es kam zu keinen Zwischenfällen.

Weiter in der Sendung:

  • FDP Kriens will die Möglichkeit einer Hochbahn prüfen
  • FCL-Stürmer Joao Paiva unterschreibt für zwei weitere Jahre

Moderation: Radka Laubacher