Fall Malters: Freispruch für die Luzerner Polizei

Die angeklagten Kaderpolizisten sind vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung freigesprochen worden. Das Luzerner Kantonsgericht bestätigt damit das Urteil der ersten Instanz.

Zwei Männer in blauer Polizeiuniform.
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die Luzerner Regierung möchte aus dem Kantonsspital eine gemeinnützige AG machen. Warum nicht, findet die Gewerkschaft, aber nicht ohne Gesamtarbeitsvertrag.
  • In der Stadt Luzern brannte heute eine Wohnung an der Berglistrasse.
  • In unserer Kolumne Apropos wird Rebekka Bünter philosophisch.

Moderation: Sämid Studer, Redaktion: Silvan Fischer