Fall von Waffenhandel: Handlungsbedarf bei der Schwyzer Polizei

Der ehemalige Logistikchef, der illegal mit Waffen und Munition gehandelt haben soll, hat interne Kontrollen umgangen. Im Bericht, den die Schwyzer Finanzkontrolle veröffentlichte, wird detailliert aufgezeigt, wie der Mann vorgegangen ist. Die Deliktsumme beläuft sich auf rund 180'000 Franken.

Schwyzer Polizist handelte mit Waffen und Munition.
Bildlegende: Schwyzer Polizist handelte mit Waffen und Munition. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Nidwaldner Landrat will Bauern besser entschädigen bei Hochwasserschäden.
  • Sbrinz macht seinen grossen Käsekeller für das Publikum auf.
  • Die Luzerner Firma Datacolor machte im letzten Jahr 4 Millionen Franken Gewinn.

Moderation: Markus Föhn, Redaktion: Tuuli Stalder