FCL fürchtet Sperre nach Lezcano-Ausraster

Der FC Luzern und die Grasshoppers trennten sich in einer spektakulären Partie 3:3. Für Gesprächsstoff sorgte FCL-Stürmer Dario Lezcano. Nach einer gelb-roten Karte schlug er dem Schiedsrichter die Karte aus der Hand. Dies dürfte zu einer längeren Zwangspause führen für den FCL-Torgaranten.

Fussballspieler diskutiert mit Schiedsrichter.
Bildlegende: FCL-Spieler Dario Lezcano legte sich mit dem Schiedsrichter an. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • SGV zufrieden mit der Sommersaison auf dem See

Redaktion: Christian Oechslin