FCL will sich nicht auf Lorbeeren ausruhen

Der FC Luzern hat mit dem 2:0 gegen Lausanne zwar einen optimalen Saisonstart erwischt, will aber am Ball bleiben, sagt Captain Michel Renggli. Der letztjährige schlechte Beginn ist allen noch präsent. Das dürfe nicht mehr passieren. Nächster Gegener ist Aarau.

FC Luzern will am Ball bleiben
Bildlegende: FC Luzern will am Ball bleiben Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Neuer Gemeindepräsident von Feusisberg will eine gute Kommunikation und Zusammenarbeit
  • Dorf Entlebuch soll ein neues Gesicht erhalten

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Karin Portmann