FDP Luzern steigt mit Robert Küng in die Regierungswahlen

Die Luzerner FdP-Delegierten nominierten den Willisauer Stadtpräsidenten als Kandidaten für die Regierungsratswahlen vom nächsten Frühling. Der 54jährige soll den FdP-Sitz verteidigen, die wegen des Rücktritts von Max Pfister frei wird.

Weiter in der Sendung:

  • Daniel von Euw wird Geschäftsführer der Oberallmeind-Korporation Schwyz
  • Unterstützung für Naturpark Urschweiz
  • Guter Geschäftsgang für Milchverarbeiter Emmi

Moderation: Miriam Eisner, Redaktion: Tuuli Stalder