Fischfarm in Buttisholz auf wackeligen Beinen

Die Firma OceanSwiss, die in Buttisholz den Bau einer grossen Fischfarm plant, hat den Baurechtsvertrag mit der Korporation nicht unterzeichnet.

Weitere Themen:

  • Mehr Geld für energetische Häusersanierungen in Luzern
  • Die Spreuerbrücke muss saniert werden
  • Schwyz: Mehr Fussgänger in Unfälle verwickelt

Beiträge

  • Spreuerbrücke wird saniert

    Die mittelalterliche Spreuerbrücke in Luzern muss saniert werden. Die über die Reuss führende Holzbrücke wird im Herbst für einige Wochen gesperrt. Für Fussgänger wird ein Hilfssteg errichtet.

    Die Sanierung kostet 910'000 Franken. Die Brücke sei trotz ihres Alters in einem verhältnismässig guten Zustand, hält die Stadt fest. Allerdings sei ein Tragbalken gebrochen. Die Stabilität und Belastbarkeit genügten den heutigen Anforderungen nicht mehr.

  • Weniger schwer Verletzte in Schwyz

    Im Kanton Schwyz ist 2009 die Zahl der Verkehrsunfälle leicht auf 1165 (Vorjahr: 1178) zurückgegangen, dies ist der Schwyzer Unfallstatistik zu entnehmen. Wie im Vorjahr kamen 10 Personen ums Leben. Markant gesunken auf 35 (58) ist die Zahl der schwer Verletzten.

  • Vertrag für Fischfarm noch nicht unterzeichnet

    Die Glarner Firma OceanSwiss will in Buttisholz eine Fischfarm bauen, den entsprechenden Baurechtsvertrag mit der Korporation hat sie jedoch noch nicht unterschrieben. Man sei die letzte Zeit 'sehr beschäftigt' gewesen, heisst es bei OceanSwiss.

    Das 20-Millionen-Projekt solle jedoch wie geplant realisiert werden.

    Michael Zezzi

Moderation: Dario Pelosi, Redaktion: Beat Vogt