Fotografieren in der Krise

Der Luzerner Fotograf Fabian Biasio fotografiert Szenen aus dem Corona-Alltag. Er sieht sich als Chronisten der aktuellen Krise. Es sei wichtig, diese für künftige Generationen zu dokumentieren. 

junger Mann mit Gesichtsschutz vor KKL
Bildlegende: Fabian Biasio

Weiter in der Sendung: 

  • Forschungsteam der Pädagogischen Hochschule Zug veröffentlicht Resultate einer Befragung zum Fernunterricht während der Coronakrise. 
  • Urs Rüegsegger ist neuer Präsident des Bankrats der Zuger Kantonalbank.

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Mirjam Breu