Frostschäden: Luzerner Bauern sollen Nothilfe erhalten

Nach den verheerenden Frostschäden Ende April leiden viele Bauernbetriebe an finanziellen Engpässen. Jetzt sollen sie Nothilfe erhalten.

Frostschäden an einem Kirschbaum.
Bildlegende: Frostschäden an einem Kirschbaum. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Im Kanton Zug sollen drei von elf Poststellen geschlossen werden
  • Obwaldner Pendler dürfen weiterhin die vollen Fahrkosten an den Steuern abziehen