Fünf Verurteilte nach Sempacher Gedenkfeier

Die letztjährige Gedenkfeier zur Schlacht von Sempach hatte ein juristisches Nachspiel: Zwei Rechtsextreme sind wegen verbotenen Waffentragens, drei linke Demonstranten wegen Vermummung rechtskräftig verurteilt worden.

Weiter in der Sendung:

  • Urner Landrat über die Entwicklung der Randregionen
  • Nidwalden wählt die Regierung und das Parlament neu
  • Urs Kälin verpasste knapp, was Carlo Janka schaffte

Beiträge

Moderation: Kurt Zurfluh, Redaktion: Beat Vogt