Gegen die Zersiedelung: Obwalden hat einen neuen Richtplan

Mit dem Richtplan werden die Leitplanken festgelegt, die der Zersiedelung entgegenwirken und die Entwicklung nach innen fördern sollen. Neu werden die Siedlungsgebiete festgelegt. Obwalden setzt damit ein Bundesgesetz um, allerdings zu spät. 

Das Bauen auf der grünen Wiese soll schwieriger werden.
Bildlegende: Das Bauen auf der grünen Wiese soll schwieriger werden. Keystone

Weiter in der Sendung: 

  • Die Wintersperre auf der Gotthardpass-Strasse wird an Auffahrt aufgehoben. 
  • Marco De Col soll für die Obwaldner FDP in den Nationalrat. 
  • Billette für das Eidgenössische Schwingfest in Zug sind auf dem Schwarzmarkt angeboten worden. 
  • Niklaus Zeyer, der Kommunikationschef der Stadt Luzern geht nach 24 Jahren in Pension. 

Moderation: Beat Vogt, Redaktion: Thomas Heeb