Gemeinden müssen Millionen in neue Alterszentren investieren

58 Millionen Franken für ein neues Alterszentrum: Die Gemeinde Schwyz steht vor der grössten Investition ihrer Geschichte. Die Gemeindeversammlung befürwortet den Kredit, definitiv wird am 29. April an der Urne entschieden.

Der demographische Wandel zwingt auch andere Gemeinden zu millionenschweren Investitionen in neue Alters- und Pflegeheime, zum Beispiel in Arth und im zugerischen Baar.

Weiter in der Sendung:

  • Petroplus will mehr Zeit für die Lösung der finanziellen Probleme
  • Der FC Luzern muss im Cup-Halbfinal nach Sion reisen

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Radka Laubacher