Gotthard-Bahnlinie nach Steinschlag unterbrochen - Arbeiter verschüttet

Ein Felssturz bei Gurtnellen hat die SBB-Bahnlinie verschüttet und auch eine Bauequipe erfasst. Ein Arbeiter wird noch vermisst. Zwei weitere wurden verletzt und mussten ins Spital gebracht werden.

Die Bahnstrecke wurde stark in Mitleidenschaft gezogen und bleibt voraussichtlich drei Tage lang gesperrt.

Weiter in der Sendung:

  • Paraplegiker-Zentrum erzielte letztes Jahr einen Gewinn
  • Feusisberg will Jugendliche zum Abstimmen motivieren

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Thomas Heeb