Grossandrang bei Bourbaki-Jubiläum

Das Bourbaki Panorama in Luzern feierte heute die ersten 10 Jahre seit seiner Wiedereröffnung. Die Leute kamen in Scharen: 2000 Besucherinnen und Besucher besichtigten das Rundbild oder nahmen an der Lesung mit Elke Heidenreich teil.

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Eishockeyfans randalieren in Chur
  • Kurt Zurfluh: Seit 40 Jahren bei Schweizer Radio DRS 

Beiträge

  • Kurt Zurfluh: Seit 40 Jahren Schweizer Radio DRS treu

    Seit 40 Jahren arbeitet Kurt Zurfluh für Schweizer Radio DRS und moderiert Sendungen auf der «Musikwelle» aber auch für das «Regionaljournal Zentralschweiz». Kurt Zurfluh ist 60-jährig, ist in Brunnen aufgewachsen und wohnt heute in Weggis.

    Als Sonntagsgast erzählt er von seiner Liebe zum Radio, die in 40 Jahren nie kleiner geworden ist.

    Christian Oechslin

  • 2000 Besucher bei Bourbaki-Jubiläum

    Das Bourbaki Panorama in Luzern feierte heute die 10 ersten Jahre nach seiner Wiedereröffnung.

    Im Gebäude, in welchem neben dem berühmten Rundbild auch die Stadtbibliothek, Kinos und Geschäfte untergebracht sind, tummelten sich heute insgesamt rund 2000 Leute, wie die Organisatoren auf Anfrage sagten. Unter anderem konnten die Besucherinnen und Besucher einer Lesung der deutschen Autorin Elke Heidenreich beiwohnen.

  • Luzerner Eishockey-Fans wüten im Stadion und auf der Autobahn

    Während des 2. Liga-Playoff-Spiels zwischen dem EHC Chur und dem HC Luzern ist es am Samstagabend in der Churer Eishalle zu Ausschreitungen zwischen Fans beider Klubs gekommen. Gemäss Angaben der Churer Stadtpolizei drangen Luzerner Fans in den Churer Fansektor ein.

    Das Spiel musste im zweiten Drittel unterbrochen werden, konnte dann aber fortgesetzt werden. Rund 20 Luzerner Eishockey-Fans randalierten anschliessend auch auf der Autobahnraststätte Glarnerland.

Moderation: Christian Oechslin