Grosse Gewitterschäden in Muotathal

Die heftigen Regenfälle haben im Muotathal Häuser und Strassen beschädigt und viel Kulturland überschwemmt. Im Einsatz sind über 80 Feuerwehrleute und 60 Zivilschützer. Gesperrt sind die Pragelstrasse und die Stoosstrasse. Die Aufräumarbeiten sind in vollem Gange.  

Weiter in der Sendung:

  • Die Bauarbeiten am Schweizerhofquai in der Stadt Luzern sind drei Monate früher fertig
  • Im schwyzerischen Pfäffikon wurde eine Zwölfjährige aus dem Zürichsee gerettet
  • Der Kanton Luzern interveniert in Bern mit einer Initiative über die Stromversorgung
  • Im Kanton Luzern steigen die Siedlungsabfälle im letzten Jahr leicht an

Moderation: Marlies Zehnder, Redaktion: Radka Laubacher