Grüne wollen Regierung zurück im CKW-Verwaltungsrat

Die Fraktion der Grünen im Luzerner Kantonsparlament fordert die Regierung auf, sich um eine Wiederbesetzung im Verwaltungsrat der Centralschweizerischen Kraftwerke CKW zu bemühen.

In einem Postulat werfen sie der Regierung vor, sie kümmere sich zu wenig um Themen wie Strompreise oder Konzessionsverträge.

Weiter in der Sendung:

  • Realp: Brand in einem Wohnhaus
  • EVZ: Sportchef Patrick Lengwiler ist mit Saison zufrieden

Beiträge

  • EVZ: Sportchef Patrick Lengwiler zufrieden mit Saison

    Für den EV Zug ging die Eishockeysaison im Halbfinal gegen den HC Genf-Servette zu Ende.

    Nach der ersten Enttäuschung über die verpasste Finalqualifikation spricht Patrick Lengwiler, der Sportchef der Zuger Eishockeyaner, gegenüber dem «Regionaljournal Zentralschweiz» von einer insgesamt erfolgreichen Saison. Im Gegensatz zur vergangenen Spielzeit habe der EVZ heuer die Playoffs souverän erreicht.

    Christian Oechslin

  • Grüne fordern von Regierung Sitz im CKW-Verwaltungsrat

    Die Fraktion der Grünen im Luzerner Kantonsparlament ist nicht zufrieden damit, dass die Regierung nicht mehr im Verwaltungsrat der Centralschweizerischen Kraftwerke CKW sitzt. Mit dem Rückzug habe der Kanton fahrlässig seine Einflussmöglichkeiten bei den CKW aufgegeben.

    Die Grünen fordern deshalb die Luzerner Regierung in einem Postulat auf, sich wieder für eine Vertretung im CKW-Verwaltungsrat einzusetzen.

  • Realp: Brand in einem Wohnhaus

    In Realp brach am Vormittag in einem dreistöckigen Haus mit vier Wohnungen ein Brand aus. Zur Zeit des Brandausbruchs befanden sich zwei Personen im Haus. Diese konnten sich selbständig in Sicherheit bringen. Der Sachschaden beträgt mehrere hunderttausend Franken.

    Die Brandursache sei noch nicht geklärt, teilt die Kantonspolizei Uri mit.

Moderation: Christian Oechslin